Zielgruppen

Touristische Besucher des Schwarzwalds

Mit der Wutachschlucht, einem ausgewiesenen Naturschutzgebiet, befindet sich vis-à-vis von CampoVia eines der bedeutendsten und imposantesten Highlights des Naturparks Südschwarzwald. Steigende Besucherzahlen, resultierend aus einem zunehmend international geprägten Publikum, treffen auf eine touristische Infrastruktur, die aus Sicht des Gastes noch viele Wünsche offen lässt.

Der Naturpark Südschwarzwald richtet in CampoVia ein touristisches Informationszentrum unter besonderer Berücksichtigung der Wutach- und der Rötenbachschlucht ein.

Besucherzahlen des Hochschwarzwalds (2017)

Übernachtungsgäste

Tagesgäste

Geschäftsleute und geschäftlich Reisende

CampoVia schließt die Lücke für den geschäftlichen Bedarf an gut erreichbaren und darüber hinaus auch effizient nutzbaren und geeigneten Standorten für Meetings, Präsentationen, Events und Seminare mit moderner Infrastruktur und ansprechenden Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort.

Fernreisende

Die Bundesstraße B31 als Transitstrecke durchquert den Hochschwarzwald kreuzungsfrei und unter Umgehung aller umliegenden Ortschaften.

Dem Reisenden wird eine naturverbundene Erlebniswelt mit bequemen Rastmöglichkeiten geboten. Durch die Einbeziehung touristischer Aspekte erhält der Standort eine Attraktivität, die sich erheblich von üblichen Rastmöglichkeiten abhebt. Von besonderer Wichtigkeit ist in diesem Zusammenhang das vorgesehene Beherbergungsangebot.

Bewohner umliegender Regionen

Im Nahbereich leben 45.000 Menschen als Zielgruppe für eine attraktive und leistungsfähige Kommunikations-, Event- und Individualgastronomie.

CampoVia befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den touristischen Hotspots Titisee, Hinterzarten, Schluchsee und Feldberg (Ski, Wandern, MTB).

Fazit

Die in CampoVia für den Kernbedarf der touristischen Nutzung angelegte Infrastruktur belebt das klassische Rastgeschäft mit attraktiven und neuen Impulsen. Einheimische Betriebe erhalten einen Ort für smart-innovative Präsentationen ihrer Produktwelten.

Das Konzept von CampoVia ist unabhängig vom Autohof selbst zu betrachten. Das Angebot der zum Autohof zugehörigen Tankstelle mit Shop und Gastronomie beinhaltet das standardisierte verkehrsaffine Produkt- und Leistungsspektrum. Sie dient als zusätzlicher Frequenzbringer.
Im Zusammenspiel mit CampoVia ergibt sich ein neuer regionaler Anziehungspunkt.

Durch die repräsentative räumliche Lage erreicht CampoVia alle Kernzielgruppen. Sowohl touristische Besucher des Schwarzwaldes, Geschäftsreisende, Fernreisende als auch das einheimische Publikum lassen CampoVia zu einem Magneten für das gesellschaftliche Geschehen in der Raumschaft werden.

Kontakt

Katrin Vollmer

Titiseestr. 28
79822 Titisee-Neustadt

+49 (0) 7651 9365962

Schreiben Sie uns eine Nachricht

10 + 1 =

Diese Website speichert einige Benutzerdaten, welche gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung verwendet werden, um Ihren Aufenthalt auf unserer Website zu verbessern. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Zustimmen, Ablehnen
519