Standort

Makrolage

Die B31 verläuft von Breisach (Grenze Frankreich) nach Lindau am Bodensee (Grenze zu Österreich) und verbindet die beiden Nord-Süd-Autobahnen A5 (ca. 45 km) mit der A81 (ca. 33 km).

Auf westlicher Seite liegt in 7 km Entfernung Titisee-Neustadt mit etwa 12.000 Einwohnern und Lenzkirch mit 5.000 Einwohnern, in östlicher Richtung befindet sich in 8 km Entfernung die Stadt Löffingen mit 8.000 Einwohnern. Somit leben im unmittelbaren Nahbereich 25.000 Einwohner. Mit den jeweils anschließenden Nachbargemeinden erhöht sich das direkte Einzugsgebiet auf ca. 45.000 Einwohner.

Mit einem durchschnittliches Verkehrsaufkommen von ca. 20.000 KfZ / Tag herrscht auf der B31 schnelles Vorankommen.

Die touristischen Schwerpunktzentren sind innerhalb von Minuten erreichbar: Titisee 10 min., Feldberg 20 min., Schluchsee 20 min., Hinterzarten 15 min. Die Städte Freiburg, Donaueschingen sind jeweils in ca. 30 min. erreichbar, Konstanz in 60 min., Stuttgart in etwa 90 min. 

CampoVia ist an die umliegenden Ballungsräume gut angebunden.

Mikrolage

Der Standort greift den Verkehr aus westlicher Richtung direkt von der Bundesstraße B31 ab.  Aus östlicher Richtung wird der Verkehr über die Ausfahrt Friedenweiler wieder zurück zum Standort gelenkt. Mit der Regionalbahn ist der Standort über den Bahnhof Rötenbach in noch fußläufiger Entfernung von 1,2 km erreichbar. Mit dem Ausbau der Höllentalbahn und deren Weiterführung nach Donaueschingen wird die Bahnanbindung ab dem Jahr 2020 eine erhebliche Verbesserung erfahren.

Friedenweiler-Rötenbach liegt in Baden-Württemberg im Drei-Länder-Eck Schwarzwald, exakt am Übergang von der Baar in den Hochschwarzwald. Die Region mit ihren Naturerlebnissen gilt seit Jahren als wachstumsstark, sowohl im touristischen Bereich als auch in der Entwicklung ihrer Infrastruktur. Mittelständische innovative Unternehmen bis hin zu Weltmarktführern aus Handel, Produktion, Dienstleistung und Freizeittourismus sorgen für kontinuierliches Wachstum. Bislang vorherrschend im Hochschwarzwald sind rein touristisch ausgeprägte Übernachtungsangebote im Segment Familienhotel und Ferienwohnungen.  

Gastronomie- und Hotelangebote an stark frequentierten Verkehrsadern bestehen an BAB-Raststätten in ca. 50 bis 60 km Entfernung. Als weiterer Marktteilnehmer an der B31 gelegen befindet sich in 21 km Entfernung in Richtung Freiburg das Hofgut Sternen.

Gastronomisch ist die „badische Küche“ ein populäres Aushängeschild. Diese wird durch die vom Naturpark Südschwarzwald unterstützte Idee der „Naturparkwirte“ gerade neu belebt und erfährt eine qualitative Bereicherung.

tägliches Verkehrsaufkommen von Kraftfahrzeugen

Einwohner im direkten Einzugsgebiet

Kontakt

Katrin Vollmer

Titiseestr. 28
79822 Titisee-Neustadt

+49 (0) 7651 9365962

Schreiben Sie uns eine Nachricht

10 + 11 =

Diese Website speichert einige Benutzerdaten, welche gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung verwendet werden, um Ihren Aufenthalt auf unserer Website zu verbessern. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Zustimmen, Ablehnen
513